Alle Wahlen bis Juni abgesagt

Landkreis.  Kommunale Urnengänge im Unstrut-Hainich-Kreis müssen verschoben werden.

Die bevorstehenden Kommunalwahlen im  Unstrut-Hainich-Kreis sind  abgesagt.

Die bevorstehenden Kommunalwahlen im Unstrut-Hainich-Kreis sind abgesagt.

Foto: Silvana Tismer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Alle Kommunalwahlen im Unstrut-Hainich-Kreis bis Anfang Juni sind wegen Corona abgesagt. Eine entsprechende Verfügung erließ Landrat Harald Zanker (SPD) am Montag. Betroffen davon sind die Bürgermeisterwahlen in Anrode, vorgesehen für den 19. April, in Mittelsömmern und Sundhausen (10. Mai), die Bürgermeister- und Stadtratswahl in der neuen Landgemeinde Nottertal-Heilinger Höhen (7. Juni) sowie die Ortschaftsbürgermeisterwahlen in Weberstedt (26. April) und Kleinwelsbach (7. Juni). Ein Grund dafür sei neben den ohnehin gültigen Einschränkungen, dass Kandidaten derzeit keine Unterstützungsunterschriften sammeln können. Dadurch sei keine ordnungsgemäße Wahl möglich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren