Nägelstedt. Drei Tage lang kann Nägelstedt nach der Corona-Pause wieder sein Kirchweihfest feiern. Die Kirmesgesellschaft verzeichnet sogar Zulauf.

Nach zwei Jahren Pause wird vom 23. bis 25. September in Nägelstedt wieder große Kirmes gefeiert – und das mit einer Rekordzahl an Kirmespaaren. „Sonst waren es immer um die 17 Paare. In diesem Jahr sind es erstmals 23“, berichtet Maurice Bergmann. Er ist seit drei Jahren Kirmesvater. Doch auch für ihn ist es wegen der vergangenen Corona-Jahre die erste richtige Kirmes.