Bad Langensalza. Die Pläne des Landkreises, das Förderschulzentrum in der Poststraße von Bad Langensalza zu schließen, sorgen für viel Unmut. So wollen die Eltern dagegen vorgehen.

Sie wollen ihrem Unmut über die von der Kreisverwaltung geplante Schließung des Förderzentrums in Bad Langensalzas Poststraße Gehör verschaffen. Bereits zum Ende dieses Schuljahres – und damit mitten im bis 2026 greifenden Schulnetzplan – soll die Schule geschlossen werden, sollen die Kinder fortan in Mühlhausen, in der Pestalozzischule, unterrichtet werden.