Unstrut-Hainich-Kreis. Dank großem Einsatz der Stadtverwaltung und der Ortsbürgermeister ist mit einer Mühlhäuser Unternehmerin eine neue Betreiberin für die Märkte gefunden.

Erst umjubelt, dann zusammengekracht und nun doch noch mit glücklichem Ende? Die 24-Stunden-Märkte im Landkreis sorgen bei allen Beteiligten für eine Achterbahn der Gefühle. Nach der Insolvenz von „Emmas Tag- und Nachtmarkt“ im Februar wurde im Juli der Nägelstedter Laden gerettet dank der Rewe-Gruppe und Nahkauf-Händler Ulf Jacobitz, mit großen Anstrengungen, wie es zur Einweihung hieß.