Unstrut-Hainich-Kreis. Weihnachtsmärkte locken an fast 30 Orten Besucher an. Beliebte Geschenke bei der Diakonie in Mühlhausen, Pfefferkuchen in Bad Langensalza und ein Weihnachtsmannbüro im Puschkingarten

Fast in jeder Ecke des Landkreises wurde am Wochenende mit Märkten die Adventszeit eingeläutet. Rund 30 Veranstaltungen gab es, vom Pfefferkuchenmarkt samt verkaufsoffenen Sonntag in Bad Langensalza bis hin zu gemütlichen Dorf-Märkten. Mühlhausen startete gleich mit mehreren Ereignissen in die Weihnachtszeit. Einige Schlaglichter: