Lengenfeld/Stein. Neben zauberhaftem Ambiente gab es in Lengenfeld/Stein einen ungewöhnlichen Wettbewerb mit einem ungewöhnlichen Siegerpreis.

Dass sich rund um die Frieda eine Enten- und Gänseschar tummelt, das ist viele Jahrzehnte her. Wohl in spaßiger Erinnerung an die Idylle aus alten Zeiten wurde der Bachlauf am Sonntag zur Rennstrecke für Spielzeugenten umfunktioniert. Als vergnüglicher Programmpunkt innerhalb des Lengenfelder Weihnachtsmarktes konnten es die Kinder und viele Großeltern kaum erwarten, welches auf die Reise geschickte Entchen nach etwa 200 Metern schließlich den Schnabel vorn hatte.