Bad Tennstedt. Große Geschenke angekündigt, aber kaum was drin: Die Angestellten der Reha-Klinik in Bad Tennstedt machen erneut Druck auf Geschäftsführung. Warum ihnen deren aktuelles Zugeständnis nicht reicht.

Beschäftigte der Median-Klinik in Bad Tennstedt lassen nicht locker bei ihrer Forderung nach mehr Lohn. Am Montag haben sie sich erneut zu einer aktiven Mittagspause vor der Reha-Einrichtung versammelt. Dabei packten sie Geschenke aus. Doch die riesigen Kartons waren nur mit einer winzigen Süßigkeit gefüllt. Das sollte symbolisch stehen für das derzeitige Zugeständnis der Geschäftsführung. Nach Meinung der Angestellten ist das aber kaum mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein.