Bad Langensalza. Wegen des Wintereinbruchs kommt es zu Verzögerungen beim Bau der Brücke an der neuen Bundesstraße im Unstrut-Hainich-Kreis.

Wegen des Winterwetters der vergangenen Tage verzögern sich die Vorbereitungen für den geplanten Brückenbau an der Ortsumfahrung Bad Langensalza. Am Abzweig der B 247 zur L 1031 nach Bad Langensalza West soll eine Brücke künftig die Strecke sicherer machen. In drei Phasen soll gebaut werden.