Bruchstedt bekommt neue Brücke

Bruchstedt.  Der Ort bekommt eine neue Brücke über den Fernebach. Bis Ende November dauern die Arbeiten und damit die Umleitung.

Bis Ende November dauern die Brückenbauarbeiten in Bruchstedt voraussichtlich.

Bis Ende November dauern die Brückenbauarbeiten in Bruchstedt voraussichtlich.

Foto: Daniel Volkmann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In Bruchstedt wird derzeit eine neue Brücke über den Fernebach gebaut. Dabei handelt es sich um eine Maßnahme des Thüringer Landesamts für Bau und Verkehr, Region Nord. Laut Susanne Zimmermann belaufen sich die Kosten auf rund 360.000 Euro. Die Sanierung der Brücke in der Bahnhofstraße erfolgt im Zuge der Herabstufung der einstigen Landstraße 2129, die nun der Gemeinde übertragen worden ist. Die alte Brücke in der Bahnhofstraße wurde in den vergangenen Monaten bereits abgerissen. Für die neue sind sechs bis neun Meter lange Bohrpfähle nötig. Die Arbeiten dauern bis Ende November. Bis dahin gibt es eine innerörtliche Umleitung. Der Durchfahrtsverkehr wird über Urleben nach Bad Tennstedt geführt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren