Infostand zur Früherkennung von Brustkrebs

Bad Langensalza  Vorschläge zu Untersuchungsterminen automatisch an Frauen zwischen 50 und 69 Jahren

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Team des Mammographie-Screenings der Region Thüringen Nord-West wird sich am Mittwoch, 16. Oktober, von 10 bis 14 Uhr mit dem Brustzentrum Mittelthüringen an einen Informationsstand auf dem Marktplatz in Bad Langensalza präsentieren. Darüber informierte Peggy Rauche für die Mammographie-Planung. Die Mitarbeiterinnen würden dort Fragen der Passantinnen zur Brustkrebs-Früherkennung beantworten, hieß es weiter. Das qualitätsgesicherte Programm zur Früherkennung von Brustkrebs werde allen Frauen zwischen 50-69 Jahren bundesweit angeboten. Brustkrebs sei in Deutschland die häufigste Krebsart bei Frauen.

Am Programm teilnehmen können alle Frauen zwischen 50 und 69 Jahren, die ihren ersten Wohnsitz in Thüringen haben. Jede erhalte automatisch eine persönliche Einladung per Post mit einem Terminvorschlag zur Mammographie, so Rauche. Die Kosten dafür würden von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen. Die Teilnahme wird zweijährlich zusätzlich zur frauenärztlichen Krebsvorsorge empfohlen. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.