Inzidenz im Unstrut-Hainich-Kreis sinkt weiter

red
Die Inzidenz sink im Unstrut-Hainich-Kreis.

Die Inzidenz sink im Unstrut-Hainich-Kreis.

Foto: Andreas Wetzel

Unstrut-Hainich-Kreis.  Aktuelle Fälle, Krankenhausaufenthalte und schwere Verläufe werden stetig weniger.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis sinkt weiter. Am Freitag lag sie laut Robert-Koch-Institut bei 311. Eine Woche zuvor lag sie noch bei 478. Auch die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus Infizierten fällt weiter. Das Landratsamt des Unstrut-Hainich-Kreises verzeichnete am Freitag 434 Infizierte. 13 davon werden derzeit in Krankenhäusern behandelt, auch diese Zahl sinkt. Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 33.651 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.