Planungen für Industriegebiet im Norden Bad Langensalzas

Bad Langensalza.  Eine Erweiterung ist bei Ansiedlungsflächen in Bad Langensalza Nord vorgesehen.

Das Industriegebiet Nord in Bad Langensalza soll erweitert werden.

Das Industriegebiet Nord in Bad Langensalza soll erweitert werden.

Foto: Klaus Wuggazer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für die Erweiterung des Gewerbegebiets Nord in Bad Langensalza laufen vorbereitende Untersuchungen. Die Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) habe eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, auch die künftige Wasserver- und Abwasserentsorgung würde geprüft, sagte Bürgermeister Matthias Reinz (parteilos) auf Anfrage unserer Zeitung. Die LEG will für die Stadt die Erschließung und Vermarktung der neuen, rund 21 Hektar umfassenden Industrieflächen übernehmen.

Zur Zeit laufen zudem Vermessungsarbeiten für die Grundstücke des „Power to x“-Projekts. In dessen Rahmen sollen auf 14 Hektar eine Solarstrom- und eine Pilot-Anlage für die Speicherung von Solarenergie als Wasserstoff oder in Batterien entstehen. Die Verträge dazu sind laut Reinz abgeschlossen.

Für das innovative Energieprojekt wird auch eine Teilfläche genutzt, die bisher als Flugplatz deklariert ist. Sie müsse in Absprache mit der Luftfahrtbehörde herausgelöst werden. Die Flugsportler und die Modellflieger sollen ihre Plätze aber behalten und weiter nutzen können.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren