Polizei holt Wüterich in Mühlhausen von einer Baustelle

Bei einem Mann in Mühlhausen halfen weder Zureden noch Platzverweise. Die Polizei nahm ihn  letztlich in Gewahrsam 

Bei einem Mann in Mühlhausen halfen weder Zureden noch Platzverweise. Die Polizei nahm ihn letztlich in Gewahrsam 

Foto: Eckhard Jüngel / Archiv

Mühlhausen.  Ein 32-jähriger hat am Montag auf einer Baustelle in Mühlhausen gewütet bis die Polizei kam.

Ein aufgebrachter 32-Jähriger hat Montagnachmittag für reichlich Stress auf einer Baustelle in der Mühlhäuser Wendwehrstraße gesorgt, berichtet die Polizei. Der hinreichend polizeibekannte Mann drohte den anwesenden Bauarbeitern und versuchte immer wieder deren Werkzeug zu stehlen, hieß es weiter. Mit einer Holzlatte schlug er mehrfach auf ein Verkehrszeichen ein, bevor er auf die Straße lief um Autos anzuhalten. Trotz mehrfacher Aufforderung, durch die zwischenzeitlich hinzugerufenen Polizisten, das Gelände zu verlassen, blieb der Mann. Letztendlich nahmen sie ihn in Gewahrsam. Er konnte erst am Abend in seine Wohnung zurückkehren.