Spende an Klinik in Republik Mali

Bad Langensalza  Langensalzaer geben Instrumente und Behälter

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gesundheit ist Herzenssache. Diesem Leitspruch der Hufeland Klinikum GmbH folgend konnte jetzt einem Krankenhaus in der afrikanischen Republik Mali geholfen werden, teilte Aileen Seeber für die Geschäftsleitung mit. Ausrangiertes Instrumentarium aller möglichen Fachrichtungen, darunter hochwertige Zangen, Nadelhalter und Scheren sowie OP-Container zur Aufbewahrung, nahm Abdouhaye Candé von der Botschaft der Republik Mali entgegen.

Er dankte Oumar Camara, Chefarzt der Abteilung für Gynäkologie, der den Kontakt zur malischen Botschafterin in Berlin pflegt. René Adam, Medizinisch-Technischer Assistent für den Operationsdienst, und OP-Logistikerin Marion Wagner halfen bei der Übergabe der Instrumente.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.