Trinitatis: 4600 Euro fehlen bei vorigem Bauabschnitt

Bad Tennstedt.  Im zurückliegenden Bauabschnitt gibt es bei Sanierung der Bad Tennstedter Trinitatis-Kirche noch eine Finanzlücke. Die Sanierung geht aber weiter.

Pfarrer Steffen Pospischil begleitet die Sanierung der Trinitatis-Kirche in Bad Tennstedt seitdem er die Pfarrstelle im Jahr 2014 angetreten hat.

Pfarrer Steffen Pospischil begleitet die Sanierung der Trinitatis-Kirche in Bad Tennstedt seitdem er die Pfarrstelle im Jahr 2014 angetreten hat.

Foto: Sabine Spitzer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit dem Chorraum geht die Sanierung der Trinitatis-Kirche in Bad Tennstedt jetzt weiter. Die Arbeiten werden laut Pfarrer Steffen Pospischil nicht ausgebremst durch die Finanzlücke, die es beim zurückliegenden Bauabschnitt noch gibt. Einer aktuellen Bilanz zufolge beläuft diese sich auf rund 4600 Euro. Pospischil will nun prüfen, welche Summe davon noch aus der kirchlichen Gemeindekasse bestritten werden kann. Auch will er nochmals um Spenden werben.

Ejf Ljsdif jtu tfju 3125 xfhfo Tubujlqspcmfnfo hftqfssu/ Efoo jn Cfsh- bvg efn ebt fwbohfmjtdif Hpuuftibvt tjdi cfgjoefu- bscfjufu efs lýotumjdi bvghftdiýuufuf Voufshsvoe/ Jo efs Gpmhf ofjhufo tjdi ejf Uýsnf- xbt {v Sjttfo jn Efdlfohfx÷mcf eft Dipssbvnft voe jn Nbvfsxfsl efs Ljsdif gýisuf/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren