Unbekannte verlangen 20.000 Euro von Mühlhäuser

Mühlhausen  Die Stadtwerke mahnen zur Vorsicht. Mutmaßliche Betrüger drohen mit Stromabschaltung, falls man nicht bezahlt.

Die Unbekannten bauen Druck auf. Das Licht gehe angeblich aus, die Stromversorgung werde unterbrochen, wenn Betroffene der Zahlungsaufforderung nicht nachkämen.

Die Unbekannten bauen Druck auf. Das Licht gehe angeblich aus, die Stromversorgung werde unterbrochen, wenn Betroffene der Zahlungsaufforderung nicht nachkämen.

Foto: Olaf Fuhrmann / FUNKE Foto Services

Mühlhausen. Die Stadtwerke Mühlhausen warnen in einer Mitteilung vor Betrug: Zwei Personen geben sich demnach fälschlicherweise als Stadtwerke-Mitarbeiter aus und fordern 20.000 Euro in bar. Die Betrüger drohen bei Nichtzahlung mit der Unterbrechung der Stromversorgung.

"Die Betrüger waren letzte Woche mit einem weißen Fahrzeug vor Ort. Dem Betroffenen fiel das rote Kennzeichen am Wagen auf und er verwies die Personen seines Grundstücks“, erklärt Michael Hünermund, Leiter der Abteilung Vertrieb und Marketing beim lokalen Energieversorger.

„Barzahlungen an der Haustür fordern wir grundsätzlich nicht ein“, so Hünermund weiter. Eine ordentliche Zahlungsaufforderung erfolge stets schriftlich. Mitarbeiter könnten sich zudem immer ausweisen. Die Stadtwerke empfehlen Betroffenen, umgehend die Polizei zu informieren.