Vorverkauf für Sommerkonzerte in Volkenroda

Im Kloster Volkenroda mit dem Christuspavillon gibt es Ende August wieder ein Sommerkonzert-Festival.

Im Kloster Volkenroda mit dem Christuspavillon gibt es Ende August wieder ein Sommerkonzert-Festival.

Foto: Daniel Volkmann

Volkenroda.  Die 10. Auflage des Festivals im Kloster soll mit hochkarätigem Programm Raum und Musik erlebbar machen

Zum 10. Mal findet im Kloster Volkenroda das Sommerkonzerte-Festival statt. Der Vorverkauf dazu läuft. Vom 26. bis 28. August werden „höchster Hörgenuss, experimentelle Spielfreude und räumliche Inszenierung“ angekündigt.

Zum Programm gehören unter anderem ein Jazzkonzert mit Grammy-Gewinner Craig Terry, ein Familienkonzert „HipHop trifft Klassik“, ein Konzert mit Bach und Mozart sowie Obertongesang. Weiter stehen an ein Nachtkonzert mit Objekten der Künstlerin NK Doege, eine Jam-Session und Workshops mit Klangschalen und Obertongesang. Auch die 1:1-Concerts – ein Künstler und ein Zuhörer treffen sich für zehn Minuten auf dem Klostergelände - werden wieder angeboten.

Die Jubiläumsausgabe des Festivals widmet sich laut einer Mitteilung dem Thema Klang und Körper. Zum Auftakt spielt am 26. August um 21 Uhr Craig Terry am Klavier Jazz im Christuspavillon. Den Abschluss bilden am Sonntag ein Gottesdienst mit Bach-Kantante um 10 Uhr und eine Matinee „10 Jahre Sommerkonzerte Volkenroda”.

Programms: www.sommerkonzerte-volkenroda.de; Tickets an der Klosterpforte, Telefon 036025 / 5590 oder per Mail an info@kloster-volkenroda.de