Wo sich die Gästeführer in Bad Langensalza am wohlsten fühlen

Bad Langensalza.  Für Sonntag ist in Bad Langensalza eine besondere Führung zu den Lieblingsorten der Gästeführer vorbereitet

Bad Langensalza hat viele schöne Ecken zu bieten, darunter die markante Marktkirche.

Bad Langensalza hat viele schöne Ecken zu bieten, darunter die markante Marktkirche.

Foto: Alexander Volkmann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wo fühlen sich Bad Langensalzas Gästeführer am wohlsten? Das wollen sie am Wochenende verraten. Am Sonntag führen sie zu ihren Lieblingsorten.

Alljährlich finden anlässlich des Weltgästeführertages vielfältige Angebote der Mitglieder des Bundesverbandes deutscher Gästeführer statt. Der Verein Gästeführer-Zunft Bad Langensalza als dessen Mitglied bereitet für seine Gäste immer eine besondere Führung zu einem Thema, das die Mitgliederversammlung des Bundesverbands gewählt hat, heißt es von Gästeführerin Mary Fischer.

Die diesjährige Veranstaltung führt zu Lieblingsorten ganz unterschiedlicher Art, verspricht also sehr abwechslungsreich zu werden.

Los geht es am Sonntag, 16. Februar, um 10 Uhr an der Tourist-Information in Bad Langensalza, Bei der Marktkirche 10. Während der Führung werden die Gästeführer dann ihre Lieblingsorte vorstellen.

An der Aktion beteiligen sich laut Mary Fischer elf Gästeführer. Die Führung selbst dauert zweieinhalb Stunden und endet bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen im Apothekenmuseum.

Die Teilnahme an der Führung ist kostenfrei. Die Gästeführer-Zunft Bad Langensalza bittet um eine Spende für das Thüringer Apothekenmuseum.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.