Braunsroda. Vor der Winterpause gibt es noch einmal ein Wanderung in die Hohe Schrecke.

Der Weihnachtsmann besucht am 3. Dezember den letzten Bauernmarkt des Jahres in Braunsroda. Die Veranstalter erwarten rund 40 Vermarkter zum Weihnachtsmarkt auf dem historischen Gutshof mit Produkten aus Kyffhäuser- und Südharzregion. Viele Stände sind weihnachtlich dekoriert, und der große Weihnachtsbaum strahlt. Für kleinere Geschenke ist der Flohmarkt im Speicher geöffnet. Um 10 Uhr schwingt der Weihnachtsmann die Glocke und eröffnet damit den Markt. Anschließend verteilt er gemeinsam kleine Schoko-Rotröcke und Mandarinen an die Besucher.