Auto kollidiert mit Hauswand: Fahrer und Beifahrer ergreifen die Flucht

Heldrungen  Nach einem Autounfall in Heldrungen haben Fahrer und Beifahrer am Mittwoch das Weite gesucht. Gründe für die Flucht konnten die Polizisten schnell ermitteln.

(Symbolbild).

(Symbolbild).

Foto: imago/Ralph Peters

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei ermittelt seit Mittwochvormittag gegen einen 36-Jährigen aus dem Kyffhäuserkreis: Der Mann war mit einem Mercedes, kurz vor 11 Uhr, in der Feldstraße unterwegs. Nachdem er ein Fahrzeug überholt hatte, prallte er gegen eine Hauswand. Anschließend ergriffen er und sein gleichaltriger Beifahrer die Flucht, teilte die Polizei mit.

Der Beifahrer konnte wenig später ermittelt werden, auch den Fahrer machten die Polizisten schnell ausfindig. Mit ihm wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der einen Wert von über 2,8 Promille ergab. Des Weiteren war der Mercedes, an dem sich keine Kennzeichen befanden, nicht zugelassen. Im Fahrzeug konnten Kennzeichen gefunden werden, die entstempelt waren und nicht zu dem Mercedes gehörten. Außerdem besaß der Fahrer keine Fahrerlaubnis. Die Ermittlungen, auch zur Schadenshöhe, dauern an.

Weitere Blaulichtmeldungen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.