Auto schleudert bei Oberspier in den Straßengraben

Oberspier.  Fünf Menschen in den zwei beteiligten Fahrzeugen werden teils schwer verletzt.

Bei dem schweren Unfall am Ortsausgang Oberspier wurde ein BMW in den Straßengraben geschleudert.

Bei dem schweren Unfall am Ortsausgang Oberspier wurde ein BMW in den Straßengraben geschleudert.

Foto: Silvio Dietzel

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagmittag auf der Bundesstraße 4. Hinter Oberspier in Richtung Greußen wollte eine BMW-Fahrerin nach links auf einen Feldweg abbiegen, musste zuvor jedoch kurz halten. Laut Polizei schätzte die nachfolgende Mitsubishi-Fahrerin die Situation falsch ein. Die Autos kollidierten, der BMW landete im Straßengraben. Beide Personen im BMW sowie drei Mitsubishi-Insassen verletzten sich zum Teil schwer. Den Schaden beziffert die Polizei vorerst mit 23.000 Euro.