Dritter Coronafall im Kyffhäuserkreis bestätigt

Kyffhäuserkreis.  Ein weiteres Mitglied einer Reisegruppe aus dem Kyffhäuserkreis, die in Tirol war, hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.

Eine Abstrichprobe auf das Coronavirus wird genommen

Eine Abstrichprobe auf das Coronavirus wird genommen

Foto: Marco Schmidt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Landkreis gibt es eine dritte bestätigte Ansteckung mit dem Coronavirus. Das erklärte der Sprecher des Landratsamtes Heinz-Ulrich Thiele am Donnerstagmorgen.

Die betroffene Person gehörte der Reisegruppe aus Tirol an. Zwei Männer der Gruppe aus dem Ostteil des Kyffhäuserkreises waren bereits am Montag positiv auf das Virus getestet worden. Alle Mitglieder der Reisegruppe, die am vergangenen Samstag aus Tirol zurückgekehrt war, war bereits eine häusliche Isolierung empfohlen worden.

Für die bestätigen Fälle gilt eine Anordnung für häusliche Quarantäne. Das Ergebnis für die restlichen vier Mitglieder der siebenköpfigen Reisegruppe stehe aber weiterhin aus, so Thiele.

Das Landratsamt des Kyffhäuserkreises wird am Donnerstagnachmittag über den aktuellen Stand zu Corona informiert. Das teilte die Kreisverwaltung mit.

Coronavirus: Erste Symptome, Immunität, Schnelltests

Live-Blog Coronavirus: Zwölf Infizierte in Thüringen - Kreis erteilt keine Sondergenehmigungen für Veranstaltungen

Corona in Thüringen: Diese Veranstaltungen fallen aus oder werden verlegt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.