Frau fährt mit Rad über Weg gespanntes Drahtseil und verletzt sich

Großfurra  Schwere Verletzungen zog sich eine 58 Jahre alte Radfahrerin am Sonntagabend in Großfurra (Kyffhäuserkreis), als sie ungebremst über ein gespanntes Drahtseil fuhr.

Der Rettungsdienst musste die verletzte Frau in ein Krankenhaus bringen.

Der Rettungsdienst musste die verletzte Frau in ein Krankenhaus bringen.

Foto: Ralph Peters/Imago

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie Polizei mitteilt, war die Frau mit ihrem Rad am Abend auf einem Feldweg bei Großfurra in der Nähe des Sportplatzes unterwegs.

Als sie ungebremst in ein Drahtseil fuhr, welches über den Feldweg gespannt war, stürzte sie und verletzte sich dabei. Sie musste anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wie sich herausstellte, hatte das Stahlseil ein 46-Jähriger über den Schotterweg gespannt, weil er einen in seinem Garten abgestellten Wohnanhänger herauszuziehen wollte.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.