Führung durch den Friedwald

Sangerhausen.  Sangerhausen bietet am 19. September Spaziergänge durch Ruhestätte und kundige Erläuterungen an.

In einem Friedwald werden die Urnen Verstorbener zu Füßen von Bäumen im Boden versenkt.

In einem Friedwald werden die Urnen Verstorbener zu Füßen von Bäumen im Boden versenkt.

Foto: Guido Frebel / epd

Wer mehr über die Bestattung in der Natur erfahren möchte, sollte sich Samstag, 19. September, 14 Uhr, vormerken. Bei einem Spaziergang durch den Friedwald Sangerhausen beantworten die Friedwald-Förster Fragen zu Vorsorge, Beisetzungsmöglichkeiten, Kosten und Grabarten. Die kostenlose Führung dauert eine Stunde und ermöglicht es, auch die friedliche Atmosphäre des Waldes kennenzulernen. Treffpunkt ist die Infotafel am Friedwald-Parkplatz, Navigationspunkt: Im Grunde, 06526 Sangerhausen-Wettelrode.

Es wird wegen Corona um Anmeldung unter Telefon: 06155/ 848100 oder www.friedwald.de/sangerhausen gebeten.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.