Fünfter Coronafall im Kyffhäuserkreis - Gruppe war in Tirol

Sondershausen.  Im Kyffhäuserkreis sind jetzt bereits fünf Coronafälle bestätigt. Alle Personen gehören zu einer Reisegruppe, die in Tirol im Urlaub waren.

Im Kyffhäuserkreis gibt es zwei weitere bestätigte Corona-Fälle. Nach Angaben des Landratsamts handelt es sich um weitere Personen einer Reisegruppe, die aus Tirol wiedergekommen waren.

Im Kyffhäuserkreis gibt es zwei weitere bestätigte Corona-Fälle. Nach Angaben des Landratsamts handelt es sich um weitere Personen einer Reisegruppe, die aus Tirol wiedergekommen waren.

Foto: Peter Kneffel/dpa (Symbolfoto)

Im Kyffhäuserkreis sind fünf Coronafälle bestätigt worden. Das Landratsamt teilte in einer Pressekonferenz am Donnerstagnachmittag mit, dass alle Personen der Reisegruppe angehörten, die in Tirol im Urlaub und am vergangenen Samstag zurückgekehrt waren. Alle fünf stehen unter häuslicher Quarantäne. Zwei Ergebnisse stehen noch immer aus.

Am Donnerstagvormittag hatte Heinz-Ulrich Thiele, Sprecher des Landratsamtes, eine dritte Ansteckung mit dem Coronavirus bestätigt. Zwei Männer der Reisegruppe waren bereits am Montag positiv auf das Virus getestet worden. Die beiden Betroffenen hätten bereits im Urlaub über erste Symptome geklagt und sich am Wochenende beim Bereitschaftsdienst des Gesundheitsamtes gemeldet.

Das könnte Sie auch interessieren: