Große Resonanz auf Sondershäuser Spendenaktion

Sandra Blunk (links) vom Verein Frauen- und Familienbegegnungsstätte Düne in Sondershausen organisiert bereits die nächste Spendenaktion.

Sandra Blunk (links) vom Verein Frauen- und Familienbegegnungsstätte Düne in Sondershausen organisiert bereits die nächste Spendenaktion.

Foto: Christoph Vogel

Sondershausen.  Die Sondershäuser Familienbegegnungsstätte Düne und ein Arterner Optiker bitten um ungenutzte Brillen als Spende für guten Zweck.

Nach dem Aufruf der Frauen- und Familienbegegnungsstätte Düne Schulmaterialien im Rahmen der Aktion „Stifte stiften“ für Kinder in Afrika zu spenden, kamen rund 17 Kilogramm Bunt- und Bleistifte, Radiergummi, Spitzer, Federmappen, Ranzen oder Rucksäcken zusammen, berichtet Sandra Blunk. Alles sei schon auf der Reise zur Stiftung. Die Düne habe aber bereits eine neue Aktion ins Auge gefasst. Mit der Augenoptik Jarzombski aus Artern rufe man dazu auf, nicht mehr benötigte Brillen zu spenden. Die Sammelaktion sollen dazu beitragen, dass hier ungenutzte Brillen die Lebensqualität der Menschen in Afrika verändern können. Die Brillen können bis 25. Juni bei der Düne in der Cruciskirche abgegeben werden.