Gute Nachricht aus Grüningen: Brückensanierung ohne Probleme

Grüningen  Die Arbeiten an der Brücke in Grüningen sollen in drei bis vier Wochen abgeschlossen werden.

Die Baumaßnahmen an der Brücke in Grüningen sollen laut Plan in der 40. Kalenderwoche abgeschlossen werden.

Die Baumaßnahmen an der Brücke in Grüningen sollen laut Plan in der 40. Kalenderwoche abgeschlossen werden.

Foto: Christoph Vogel

Die Kreisstraße K 7 in der Ortsdurchfahrt in Grüningen ist schon seit längerer Zeit aufgrund der Sanierung der Brücke gesperrt. Noch etwa drei bis vier Wochen müssen sich Kraftfahrer gedulden und die ausgeschilderte Umleitung benutzen. „Geplant ist, dass in der 40. Kalenderwoche der Asphalt aufgebracht wird“, erklärt Kay Alert, zuständiger Bauleiter vom Kyffhäuserkreis. Ist dies geschehen, könne die Kreisstraße dann umgehend wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Die Sanierung der Brücke – sie ist Aufgabe des Landkreises, der für mehr als 40 Brückenbauwerke im Kreisgebiet zuständig ist – sei notwendig gewesen, weil das Bauwerk vor etwa zwei Jahren einer Prüfung unterzogen worden war und aufgrund der Mängel die geforderten Kriterien nicht erfüllt hatte. Bis zur Sanierung habe es dann noch einmal gedauert, da zunächst Fördermittel beantragt und bewilligt werden mussten. Die Gesamtkosten, inklusive der Planung, beziffert Kay Alert mit rund 225.000 Euro. Der Anteil der Förderung – vom kommunalen Straßenbau – bei den förderfähigen Kosten belaufe sich auf 75 Prozent. Bei der restlichen Summe handelt es sich um den Eigenanteil des Landkreises, erklärt Alert.

Ausgeführt werden die Bauarbeiten vom Bauunternehmen Henning aus Urbach bei Nordhausen. Schwierigkeiten hätte es bislang keine nennenswerten gegeben. Nur der hohe Grundwasserspiegel habe die Arbeiten etwas erschwert. So mussten Wasserhaltungen gesetzt werden, um den Baustellenbereich trocken zu halten. Der Trinkwasser- und Abwasserzweckverband Helbe-Wipper (TAZ) nutze zudem die Bauarbeiten, um eine zusätzliche Wasserleitung zu verlegen, informierte Alert.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.