Helbedündorf: Neue Runde im Stiftungs-Wettbewerb

Im Vorjahr gewann der Ortsteil Keula den Wettbewerb der Stiftung der Gemeinde Helbedündorf. Hier konnte ein neues Biotop auf dem Gelände der Grundschule geschaffen werden.

Im Vorjahr gewann der Ortsteil Keula den Wettbewerb der Stiftung der Gemeinde Helbedündorf. Hier konnte ein neues Biotop auf dem Gelände der Grundschule geschaffen werden.

Foto: Ireen Wille / Archiv

Helbedündorf.  Bis zum 31. März können sich die Ortsteile für den Wettbewerb anmelden.

Die Gemeinde ruft den Wettbewerb „Lebendiges Dorf“ auch in 2023 wieder aus. Beteiligen können sich alle Ortsteile mit Projekten, die zur Verschönerung der Dörfer, Verbesserung des Zusammenlebens und Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements beitragen, heißt es. Auch die Fortführung begonnener Projekte sei möglich. Anmeldungen sind bis zum 31. März bei der Verwaltung möglich. Alle angenommenen Projekte erhalten 1000 Euro Startgeld.