Kirschmarkt in Braunsroda abgesagt

Braunsroda.  Die Bauernmärkte auf dem Gutshof in Braunsroda können wegen der Corona-Beschränkungen auch weiterhin nicht stattfinden.

Der Kirschmarkt in Braunsroda kann wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht stattfinden.

Der Kirschmarkt in Braunsroda kann wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht stattfinden.

Foto: Sebastian Tauchnitz / Archiv

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auch der für den 4. Juli geplante, traditionelle Kirschmarkt auf dem Gutshof von Bismarck in Braunsroda wurde abgesagt. Aufgrund der aktuellen Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie können weiterhin keine Märkte stattfinden, teilten die Veranstalter mit.

Die Standbetreiber – pro Markttag um die 50 – hoffen aber, bald wieder ihre regionalen Produkte auf dem Bauernmarkt anbieten zu können. In Abstimmung mit den zuständigen Behörden werde der Veranstalter rechtzeitig informieren, heißt es.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren