Klenke-Quartett spielte für Gymnasiasten

Sondershausen.  Am Sondershäuser Gymnasium gab es eine besondere Einführung zum Beethoven-Jahr 2020.

Das internationale bekannte Klenke Streichquartett spielt in der Aula des Scholl-Gymnasiums Sondershausen.

Das internationale bekannte Klenke Streichquartett spielt in der Aula des Scholl-Gymnasiums Sondershausen.

Foto: Henning Most

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das internationale bekannte Klenke Streichquartett läutete mit seinem Projekt „Kinderkonzert“ am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Sondershausen das Beethoven-Jahr ein. Über 150 Schüler hörten in der Aula zu. Mit dem Harfenquartett wurden die jungen Zuhörer an Beethovens musikalischen Kosmos herangeführt. Moderiert wurde das Kinderkonzert von Musikpädagoge Raphael Amend. Bereits seit einiger Zeit touren die Musikerinnen mit dem Projekt Kinderkonzert durch Deutschland.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.