Kyffhäuser Landschaften im Fokus

Sondershausen.  Ein kleines Bildbändchen mit Arbeiten vom Sondershäuser Künstler Gerd Mackensen ist erschienen und in der Touristinfo Sondershausen erhältlich.

Ein Heftchen, in dem Arbeiten vom Sondershäuser Künstler Gerd Mackensen zu sehen sind, ist erschienen. Die Idee, eine derartige Broschüre aufzulegen, hatte Helmut Köhler (im Bild) aus Sondershausen. 

Ein Heftchen, in dem Arbeiten vom Sondershäuser Künstler Gerd Mackensen zu sehen sind, ist erschienen. Die Idee, eine derartige Broschüre aufzulegen, hatte Helmut Köhler (im Bild) aus Sondershausen. 

Foto: Christoph Vogel

Die Idee, einen kleinen Bildband beziehungsweise ein illustriertes Heftchen mit Arbeiten des Sondershäuser Künstlers Gerd Mackensen aufzulegen, stammt von Helmut Köhler. Unter dem Titel „Kyffhäuser Landschaften“ ist dieses bereits Ende vergangenen Jahres erschienen. Es beinhaltet Bilder von Arbeiten Mackensens, auf denen in erster Linie Landschaften und bekannte Bauwerke aus der Kyffhäuserregion zu sehen sind. Drei Dinge seien es gewesen, die Köhler veranlassten, diesen kleinen Bildband heraus zu geben und drucken zu lassen. Als erstes nennt der gebürtige Bad Frankenhäuser seine große Zuneigung zur Gegend um den Kyffhäuser. Des Weiteren schätze er Gerd Mackensen als Person und zum Dritten natürlich die Arbeiten des Künstlers. Die Auswahl der Bilder habe Sylvester Mackensen, Sohn von Gerd Mackensen und Inhaber des Kunsthauses unter den Linden im Sondershäuser Ortsteil Bebra, getroffen. Er habe auch die Reihenfolge vorgegeben, in der die Bilder in dem Heftchen erschienen sind. Und der Künstler selbst, habe seine Idee, einen kleinen Bildband aufzulegen, „nicht abgelehnt“, sagt Köhler schmunzelnd. „Kyffhäuser Landschaften“ ist in einer Auflage von 250 Exemplaren erschienen – gedruckt bei Starke Druck in Sondershausen. Die Finanzierung habe Köhler erstmal selber übernommen und möchte nun über den Verkauf die entstandenen Kosten wieder decken.
Was in der Kürze der Zeit – Köhler wollte den Bildband unbedingt noch auf dem Sondershäuser Weihnachtsmarkt anbieten – nicht mehr geschafft wurde, ist eine Einleitung. Helmut Köhler schwebt nun noch vor, dies nachholen und ein Einlegeblatt drucken zu lassen. Auf dem soll neben einführenden Worten des engagierten Sondershäusers auch noch eine Zitat von Hermann Hesse stehen. Der kleine Bildband ist zum Preis von zehn Euro in der Sondershäuser Tourist-Information erhältlich, informierte Köhler. Bei Interesse an einem Exemplar könne man sich aber auch direkt an ihn wenden.