Landesmusikakademie in Sondershausen öffnet wieder

Auch im vergangenen Sommer war im Achteckhaus schon unter Coronabedingungen geprobt worden - hier der Projektchor des Thüringer Chorverbands.

Auch im vergangenen Sommer war im Achteckhaus schon unter Coronabedingungen geprobt worden - hier der Projektchor des Thüringer Chorverbands.

Foto: Annika Freitag

Sondershausen.  Der Landesjugendchor mit 35 Sängern ist für ein Probenwochenende zu Gast in Achteckhaus und Marstall in Sondershausen.

Die Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen darf wieder öffnen und beherbergt am Wochenende Gäste. Nach sieben Monaten Pause aufgrund der Auflagen während der Corona-Pandemie sind die Mitglieder des Landesjugendchors die erste größere Gruppe, die das Haus und seine Probenräume wieder gemeinsam nutzen werden, teilte die Leiterin der Landesmusikakademie, Martina Langenberger, am Donnerstag mit.

35 Sänger und Sängerinnen werden ab Freitag zu einem Probewochenende erwartet. Bereits zweimal war der Versuch, wieder gemeinsam zu singen, an den hohen Coronafallzahlen im Kyffhäuserkreis gescheitert. Der Landeschorverband hatte sich um einen Modellversuch bemüht, um Chören in Thüringen und der Landesmusikakademie als Einrichtung eine Perspektive zu bieten. Am Wochenende dürfen die Sänger wieder gemeinsam proben, freut sich der musikalische Leiter des Landesjugendchors Christoph Caesar.

Das Achteckhaus und die angrenzenden vielfältigen Räumlichkeiten im Marstall würden dafür die idealen Probenbedingungen bieten in Verbindung mit einem strengen Hygienekonzept, das mit dem Gesundheitsamt abgestimmt ist. Der erste Probelauf habe am vergangenen Wochenende mit dem Intensivkurs Violine stattgefunden. Acht Teilnehmende aus ganz Deutschland erhielten von Freitagvormittag bis Sonntagnachmittag allerdings nur Einzelunterricht bei Olaf Adler, Weimar.

Zusätzlich habe die Möglichkeit bestanden, mit dem Korrepetitor Ronald Uhlig in Sondershausen zu arbeiten. Der Landesjugendchor trifft sich an diesem Wochenende, um sich auf zwei größere Veranstaltungen vorzubereiten: Am 11. Juli werden alle vier Thüringer Landesjugendensembles auf der Bundesgartenschau zu hören sein und am 21. August gestaltet der Landesjugendchor die Eröffnungsmatinee des Beethovenfestes mit dem Beethoven-Orchester Bonn sowie der scheidenden Intendantin Prof. Nike Wagner als Rednerin.