Lieferwagen kracht in Sondershausen gegen Hauswand

Die Polizei vermutet, dass die Handbremse nicht richtig angezogen war. (Symbolfoto)

Die Polizei vermutet, dass die Handbremse nicht richtig angezogen war. (Symbolfoto)

Foto: imago (Symbolfoto) / imago

Sondershausen.  Ein nicht gegen wegrollen gesicherter Lieferwagen ist am Samstagvormittag in Sondershausen gegen eine Hauswand gekracht.

Der Samstagmorgen Begann für die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Sondershausen mit einem Schreckmoment. Gegen dreiviertel Acht krachte es laut an der Hauswand.

Wenige Augenblicke zuvor hatte sich ein Lieferfahrzeug selbstständig gemacht. Die Polizei vermutet, dass die Fahrerin es nicht ausreichend gegen das Wegrollen gesichert hatte. Auf der abschüssigen Straße legte das Fahrzeug eine Strecke von gut 50 Metern zurück.

Nachdem es die Frankenhäuser Straße überquert hatte, kollidierte es mit einem Baum und kam erst an der Hauswand eines Mehrfamilienhauses zum Stehen. Verletzt wurden demnach keine Personen. Die Schadenssumme wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.