Neues Fahrzeug für die Feuerwehr

Sondershausen.  Stadt finanziert einen neuen Mannschaftstransportwagen für die freiwilligen Feuerwehren in Sondershausen.

30.04.2010 - Gierstaedt / Feuerwehr im Einsatz (Foto: Marco Kneise / Thueringer Allgemeine)

30.04.2010 - Gierstaedt / Feuerwehr im Einsatz (Foto: Marco Kneise / Thueringer Allgemeine)

Foto: Marco Kneise / Marco Kneise / TA

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einen neuen Mannschaftstransportwagen für die freiwilligen Feuerwehren wird die Stadt finanzieren. Das hat der Stadtrat in seiner letzten Sitzung dieses Jahres beschlossen. Die Mittel werden im Vermögenshaushalt noch von diesem Jahr umgeschichtet. 30.000 Euro werden aus der Maßnahme Flächennutzungsplan, die verschoben wurde, umgeschichtet, heißt es in der Beschlussfassung.

Für die Beschaffung des Mannschaftswagens hatte der stellvertretende Stadtbrandmeister Mike Grambs geworben. Von den 26 Fahrzeugen der freiwilligen Feuerwehren der Stadt Sondershausen seien sieben gebraucht beschafft worden, sechs stammten noch aus DDR-Zeiten, sechs seien vom Landkreis finanziert worden. Nur sieben Fahrzeuge habe die Stadt Sondershausen in den vergangenen 30 Jahren neu beschafft, zählte Grambs auf. Auch aus diesem Grund wollte er noch einmal an den Stadtrat appellieren, den Mannschaftswagen zu beschaffen, damit die Feuerwehrleute über ordentliche Ausrüstung und Technik verfügen. Feuerwehrleute würden viel Freizeit in ihr Ehrenamt investieren, um im Notfall für andere dazusein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.