Origineller Name für Senioren-WG in Ebeleben gesucht

Ebeleben  Ab Dezember können die ersten Bewohner einziehen. Die Bürger sind zur Namensfindung aufgerufen. die Anmeldung für die 20 Plätze läuft bereits.

Zum Richtfest sangen die Kinder vom Awo-Kindergarten aus Obermehler vor der Senioren-WG in Ebeleben. Zur Eröffnung der Wohngemeinschaft werden die Ebelebener Kindergartenkinder die Gewinner des Namenswettbewerbs ziehen.

Zum Richtfest sangen die Kinder vom Awo-Kindergarten aus Obermehler vor der Senioren-WG in Ebeleben. Zur Eröffnung der Wohngemeinschaft werden die Ebelebener Kindergartenkinder die Gewinner des Namenswettbewerbs ziehen.

Foto: Dirk Bernkopf

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mitte April wurde auf der Baustelle der neuen Senioren-Wohngemeinschaft in Ebeleben Richtfest gefeiert, am 1. Dezember dieses Jahres sollen die ersten Bewohner planmäßig einziehen können. Allerdings fehlt dem Haus noch ein schöner Name. Hier sind nun die Ebelebener gefragt.

Die Arbeiterwohlfahrt (Alten-, Jugend- und Sozialhilfe) erwarb vor gut zwei Jahren das ehemalige Regelschulgebäude in Ebeleben, um das Haus zu einer ambulant betreuten Seniorenwohngemeinschaft umzubauen. Auf zwei Etagen entstehen jeweils zehn Plätze für Menschen mit Pflegegrad. Trotz eines verzögerten Baubeginns scheint der Eröffnung im Dezember nichts mehr im Wege zu stehen.

„Wir liegen gut im Zeitplan“, bestätigt Bauingenieurin Mayke Jautsch vom Fachbereich Bau der Awo. „Anfang November wollen wir die Baumaßnahmen abnehmen.“ Derzeit laufen in den Räumen noch Maler- und Bodenlegearbeiten, und für den Außenbereich werden in diesen Tagen Pflanzen von einer Baumschule angeliefert. Auch der Weg zum Gebäude wurde von der Baufirma bereits asphaltiert.

Jetzt wird für die neue Wohngemeinschaft ein möglichst origineller Name gesucht. Laut Aufruf der Stadtverwaltung sollte er zur Stadt Ebeleben, deren Traditionen oder zur Kultur passen. Jeder kann sich beteiligen und Vorschläge einbringen. Wer einen Namen parat hat, kann ihn bis nächsten Dienstag, dem 15. Oktober, bei der Stadtverwaltung Ebeleben, im Büro des Bürgermeisters einreichen. Auch gern per E-Mail an abw.ebeleben@awo-thueringen.

Am Eröffnungstag der Senioren-WG werden zehn Teilnehmer des Namenssuchwettbewerbs durch Kinder des Kindergartens ausgelost. Auf sie warten kleine Überraschungen.

Bereits am 23. Oktober findet um 15 Uhr im Seniorenwohnpark Schlotheim, Gartenstraße 6, eine Informationsveranstaltung für alle Interessenten der neuen Wohngemeinschaft in Ebeleben statt. Laut Hausleitung ist noch keiner der 20 Plätze verbindlich vergeben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.