Probenabgabe in Ebeleben

Ebeleben  EbelebenDas Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Kyffhäuserkreises informierte kürzlich, dass ab nächster Woche der Kurierstützpunkt für Probentransporte zum Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz nach Bad Langensalza in Heldrungen wegfällt. Heinz-Ulrich ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Kyffhäuserkreises informierte kürzlich, dass ab nächster Woche der Kurierstützpunkt für Probentransporte zum Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz nach Bad Langensalza in Heldrungen wegfällt. Heinz-Ulrich Thiele, Pressesprecher der Kreisverwaltung, weist nun darauf hin, dass neben dem Landratsamt in Sondershausen und dessen Außenstelle in Artern auch in Ebeleben noch ein Kurierstützpunkt existiert.

Diese Annahmestelle für Probentransporte besteht in der Tierarztpraxis von Dr. R. Salzmann, Am Teichweg 13, in Ebeleben. Die Abholzeiten sind stets Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils um 7.30 Uhr. Am Mittwoch kommt der Kurier erst um 11.30 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.