Rettungseinsatz in Artern

Artern  Feuerwehr und Rettungsdienst rückten an, gaben aber schnell Entwarnung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Erst schlug der Rauchmelder in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Ritterstraße in Artern am Donnerstagvormittag an und dann entdeckte eine Anwohnerin den Mieter der Wohnung liegend an der geöffneten Wohnungstür. Sie alarmierte die Rettungskräfte.

Feuerwehr und Rettungsdienst rückten an, gaben aber schnell Entwarnung. Der stark alkoholisierte 53-Jährige hatte in seiner Wohnung Essen auf dem Herd und dieses schlichtweg vergessen. Glücklicherweise kam es zu keinen Schäden in der Wohnung. Und auch der Rettungsdienst hatte seine Arbeit schnell beendet. Der Mann war unverletzt. Zu einem Alkoholtest war er nicht im Stande.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.