Sondershausen: Spenden für Katastrophengebiet

Peter Georgi übergibt 682 Euro Spendengelder an Kyffhäuser-Landrätin Antje Hochwind-Schneider (SPD).

Peter Georgi übergibt 682 Euro Spendengelder an Kyffhäuser-Landrätin Antje Hochwind-Schneider (SPD).

Foto: Christoph Vogel

Sondershausen.  Gewählter Greußener Ortschaftsbürgermeister übergibt Gelder der Kyffhäuser-Landrätin.

Am gestrigen Mittwoch übergab Peter Georgi (CDU), gewählter Ortschaftsbürgermeister von Greußen, 682 Euro an Kyffhäuser-Landrätin Antje Hochwind-Schneider (SPD). Die Gelder stammen von der Spendenaktion (wir berichteten), die am vergangenen Sonntag auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Greußen für den vom Hochwasser betroffenen Kreis Ahrweiler initiiert wurde. Positiv überrascht war Georgi, dass die Spendenbereitschaft weit über den Kyffhäuserkreis hinausging. So wurden Autokennzeichen unter anderem aus Sangerhausen, Nordhausen, Sömmerda, Weimar, Mühlhausen und Erfurt auf dem Gelände gesichtet, berichtet er.

Wer helfen möchte, kann Geld unter dem Verwendungszweck „Hochwasser 2021“, Konto des Landratsamtes, DE 58 8205 5000 3100 0059 28, bei der Kyffhäusersparkasse, spenden.