Verschiebung der Wahl An der Schmücke abgelehnt

An der Schmücke  Antwort kommt aus dem Thüringer Innenministerium auf offenen Brief zur coronabedingten Verschiebung der Bürgermeisterwahl am Sonntag.

Am Sonntag, 21. Februar, findet in der Stadt An der Schmücke die Bürgermeisterwahl statt.

Am Sonntag, 21. Februar, findet in der Stadt An der Schmücke die Bürgermeisterwahl statt.

Foto: Katja Schmidberger

Nun ist es auch von höchster Ebene bestätigt: Die Bürgermeisterwahl in der Stadt An der Schmücke an diesem Sonntag findet statt.

Zwei Tage vor der Bürgermeisterwahl hat das Innenministerium auf einen offenen Brief aus Oldisleben geantwortet, in dem die Verfasser um eine pandemiebedingte Verschiebung des Wahltermins gebeten hatten. „Nach Prüfung und Abwägung aller Umstände spricht nichts gegen die Beibehaltung des vorgesehenen Wahltermins“, heißt es in dem Schreiben, das unter anderem auch die Kreisverwaltung erhielt.

Der Wahltermin sei mit Schreiben vom 30. November 2020 auf den 21. Februar 2021 festgesetzt und durch die Stadt bestätigt worden. Auch nach der jüngsten Corona-Verordnung sei die Durchführung der Wahlen unter Beachtung der allgemeinen und besonderen Infektionsschutzregeln möglich, so das Ministerium.

Was die Sicherheit der Wahlhelfer und Wähler vor Ort betreffe, seien im Hinblick auf die pandemische Lage keine Probleme bezüglich der Wahl bekannt. Der Wahlleiter habe bestätigt, dass für die Wahllokale bewährte bzw. neue Räumlichkeiten gefunden wurden, die den Anforderungen der Hygienevorschriften (Abstandsgebot, Raumgröße, Mund-Nase-Schutz, Desinfektion) gerecht werden.