Wochenendtipps für den Kyffhäuserkreis

Ringleben Bendeleben  Jede Menge Feste veranstalten die Vereine, und der Landkreis lädt zum Bürgerfest ein. Auch Musik- und Oldtimerfreunde kommen nicht zu kurz.

Bahnhof Berka wird wieder eine der Stationen entlang des Unstrut-Werra-Radwegs sein, an dem der Landkreis zum Bürgerfest am Samstag einlädt. Foto: Dirk Bernkopf

Bahnhof Berka wird wieder eine der Stationen entlang des Unstrut-Werra-Radwegs sein, an dem der Landkreis zum Bürgerfest am Samstag einlädt. Foto: Dirk Bernkopf

Foto: Dirk Bernkopf

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Feste

Der Kleingartenverein Sonnenblick lädt am Samstag ab 14.30 Uhr zum Gartenfest. Für die musikalische Begleitung sorgt Dirk Gieseler. Außerdem gibt es Akkordeonmusik mit „Judith & Rebecca“ und vom Spielmannszug Ringleben. Ab 17 Uhr beginnt dann der Grillabend mit Salatbuffet.

Nausitz. Samstag und Sonntag ist Parkfest. Am Samstag beginnt ab 20 Uhr eine Tanzveranstaltung mit „New Time“ und am Sonntag findet ein Familiennachmittag statt. Hier spielen von 15 bis 17 Uhr die Original Helderbachtal Musikanten. Schon ab 14.30 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen sowie Belustigungen für Kinder mit Hüpfburg und Glücksrad.

Oldisleben. Am Samstag von 10 bis 16 Uhr lädt die Goethe-Chocolaterie zum Kinder-Zauber-Fest mit dem Zauberer Frank aus Halle ein. Für die Kinder gibt es zahlreiche Attraktionen wie Schminken und Zauberstifte basteln mit der Zauberfee. Die große Attraktion des Tages wird der Zauberer Frank sein, der ab 14.30 Uhr auftritt. Marktstände mit handgefertigten Seifen, Kindermode und Spielsachen werden ihre Produkte anbieten. Die kleinen neuen Ziegen können gestreichelt werden, und der große Spielplatz lädt zum Klettern ein. Eintritt frei.

Ritteburg. Am Samstag und Sonntag veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Kalbsrieth/Ritteburg ein Fest. Samstag gibt es ab 15 Uhr eine Technikschau der Feuerwehr und ein Programm der Kita „Zwergenland“, Hüpfburg, Kinderschminken, Zielspritzen, Stiefelweitwurf, Hindernisparcours und Luftballonweitflug. Am Sonntag beginnt ab 9 Uhr das Kreistreffen der Jugendfeuerwehren. Um 9.30 Uhr beginnen die Wettkämpfe.

Ebeleben. Das Jahresfest im Karl Marien Haus beginnt um 12 Uhr mit dem Mittagessen bei Erbsensuppe und Speisen vom Grill. Um 13 Uhr findet ein Gottesdienst statt, 14 Uhr ist Blasmusik mit den „Original Obereichsfeld Musikanten“ und ab 16 Uhr gibt es Oldies zu hören mit Pfarrer Süpke.

Oberspier. Das Dorffest steht in diesem Jahr im Zeichen von 777 Jahre Oberspier. Los geht es am Freitag mit Angeboten für Kinder und dem Auftritt der „Rasselbande“. „Picasso“ verzaubert Groß und Klein mit seiner atemberaubenden Feuer- und Fakirshow ab 18 Uhr. Danach startet das Cliquen-Fußball-Turnier und ein Dart-Spiel. Dann wird auch noch die 1. Rocknacht in Oberspier steigen mit drei Bands. Der Samstag startet auf dem Schützenplatz mit dem Mannschafts- und Einzelschießen für jedermann. Ab 13 Uhr stehen die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr zu Besichtigung bereit und historische Geräten werden gezeigt. Die in Oberspier trainierenden Fußballmanschaften aus Westerengel und Hohenebra treten 16 Uhr gegeneinander an. Am Abend wird zum Tanz mit „MixTour“ eingeladen. Der Sonntag beginnt mit Frühschoppen und dem jährlichen Volleyballturnier im Sand.

Clingen. Die Stadt wird 666 Jahre alt und feiert mit einem Stadtfest und dem 6. Gespannfahren. Am Freitag ist Tanz in „Wolf´s Revier“. Am Samstag werden ab 10 Uhr die Gespanne vorgestellt. Es gibt ein historisches Markttreiben, Strohburg, Bogenschießen, einen Falkner und ein Entenrennen. Um 14 Uhr beginnt das Parcoursfahren auf dem Schützenwall. 20 Uhr ist Tanz mit „Music Salad“ im Zelt. Der Sonntag klingt von 10 bis 14 Uhr musikalisch mit Jörg Löser und den Allmenhäuser Jagdhornbläsern aus.

Holzsußra. 140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Holzsußra wird am Wochenende gefeiert. Am Freitag gibt es ab 20 Uhr einen Kabarettabend „Die Deutsche Sprache ist ein Witz“ mit Ulf Annel und Björn Sauer. Am Samstag treten dann verschiedene Feuerwehren gegen einander an. Zuvor gibt es um 12.30 Uhr einen Umzug der Wehren durch Holzsußra, 14 Uhr ist Kinder- und Familienfest mit Technikschau und um 15.30 Uhr der Ausscheid der Kinder- und Jugendwehren, 17 Uhr der Ausscheid der Erwachsenen.

Schernberg. Zum Schützenfest in Schernberg gibt es am Samstag um 13 Uhr einen Umzug ab dem Ratskeller.

Oldtimertreffen

Holzthaleben. Am Samstag wird erstmals auf dem Schützenplatz ein Oldtimertreffen ausgerichtet. Ab 10 Uhr beginnt es. Am Abend tritt eine Band auf. Besucher können Wettbaggern, Holzstämme bewegen und über eine Trecker-Wippe fahren.

Kino

Bad Frankenhausen.Im Studiokino im Panorama-Museum wird am Freitag, ab 20 Uhr, ein dramatischer Liebesfilm und Künstlerbiografie namens „Auguste Rodin“ gezeigt. Dieser erzählt von Leben und Werk des französischen Bildhauers Auguste Rodin.

Kräuterseminar

Heike Kern, die Kräuterfrau vom Kyffhäuser, bietet am Samstag ab 10 Uhr ein Kräuterseminar mit dem Titel „Welche Kräuter sind kombinierbar für die Gesundheit“ an. Treffpunkt vor der Orangerie in Bendeleben. Die Teilnahme ist kostenffrei, aber es wird um Spenden für den Erhalt des Gartens gebeten. Die Interessenten werden gebeten, wenn möglich, eine mittelgroße Schüssel und eine Schere mitzubringen.

Kindersachenbasar

Bad Frankenhausen. In der ehemaligen Grundschule am Tischplatt findet am Samstag von 13 bis 17 Uhr ein Kindersachenbasar statt. Angeboten werden Babysachen ab Größe 50, Kindersachen bis Größe 188 sowie Umstandsmode, Kinderwagen, Spielzeug, Autositze und Weiteres. Auch eine Überraschung ist angekündigt.

Konzerte

Rottleben.Ein etwas anderes Orgelkonzert mit den „Dancing Pipes“ wird am Samstag ab 19 Uhr in der Barbarossahöhle geboten. Joachim Thoms aus Berlin ist ein leidenschaftlicher, witziger Organist. Er spielt auf seiner transportablen Sample-Set-Orgel mit Originalregistern der Marcussenorgel der St. Laurentiuskirche Rotterdam. Karten müssen unter Telefon 034671/ 5450 oder per E-Mail unter service@hoehle.de vorbestellt werden. Gezahlt werden diese an der Abendkasse. Sondershausen.Im Rahmen des Sonntagsmatinee „Noten Mit Dip“ sind am Sonntag um 11 Uhr im Marstall „Nils & the Swingsters“ mit Manouche und Swing zu hören.

Schlossfestspiele

Sondershausen.Am Freitag ist 20 Uhr Premiere für das Musical „Jesus Christ Superstar“ im Lustgarten des Sondershäuser Schlosses im Rahmen der diesjährigen Schlossfestspiele. Am Samstag wird es um 20 Uhr eine weitere Aufführung geben.

Benefizspiel

Wiehe.Der SV Rot-Weiß Wiehe, der Thüringer Fußballverband und der Kyffhäuser-Kreissportbund organisieren am Samstag von 9 bis 15 Uhr zum fünften Mal eine Benefizveranstaltung zugunsten des Kinderprojektes „Raus aus dem Abseits“. Veranstaltungsort ist der Sportplatz Wiehe. Es wird verschiedene Spiele für Kinder und ein Kleinfeldfußballturnier für Freizeitmannschaften geben.

Fahrradfest

Jecha. Am Samstag von 10 bis 18 Uhr gibt es ein buntes Fahrradfest am Unstrut-Werra-Radweg im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Jubiläum des Kyffhäuserkreises auf dem Sportplatz in Sondershausen-Jecha. Und es gibt weitere Erlebnisstationen entlang des Radweges in Bad Frankenhausen im Solewasser-Vitalpark, in Oldisleben (Goethe-Chocolaterie), auf dem Spielplatz in Schönfeld bei Artern, in Wiehe sowie auch in Ebeleben und am ehemaligen Bahnhof in Berka.

Orgelweihe

Bad Frankenhausen. Am Sonntag kann nach vierjähriger Sanierungsarbeit die große Strobel-Orgel in der Unterkirche wieder eingeweiht werden. Anlässlich dessen findet ab 10 Uhr ein Einweihungsgottesdienst mit Oberkirchenrat Christhard Wagner, Kantorin Laura Schildmann und Pfarrerin Nadine Greifenstein statt. Ab 16 Uhr beginnt dann das Einweihungskonzert mit dem Orgelsolisten Leo van Doeselaar mit Werken von Franz Liszt und Johann Sebastian Bach und einer Komposition von Mark Andre.

Schlossparkpicknick

Wiehe.Der Verein Landlab lädt am Sonntag von 12 bis 18 Uhr zum Schlossparkpicknick und Tag der offenen Tür an das Schloss Wiehe ein. Stündlich werden von Studenten und Professoren der Fachhochschule Erfurt Führungen durch das Haus angeboten. Dabei kann man die bereits sanierten Räume, die Salons und neuen Musterzimmer sehen. Derzeit arbeiten sieben Architekturstudierende am vierten Gästezimmer. Auch wurde kürzlich mit der Sanierung des Haupt-Treppenhauses begonnen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.