Zehn Coronainfizierte im Landkreis

Kyffhäuserkreis.  Drei Urlaubsrückkehrer mit Krankheitssymptomen wurden im Kyffhäuserkreis auf das Virus positiv getestet.

Stilisierte Coronaviren

Stilisierte Coronaviren

Foto: Andreas Wetzel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Zahl der Coronainfizierten ist im Landkreis am Donnerstag auf zehn gestiegen. Wie das Landratsamt informierte, gibt es drei neue Fälle. Die Laboruntersuchung hatte bei dem Abstrich bei einem jungen Mann aus dem Westteil des Kyffhäuserkreises ein positives Ergebnis erbracht. Der junge Mann war in Tirol im Urlaub gewesen. Er zeige keine schweren Krankheitssymptome und befinde sich in häuslicher Quarantäne. Die Kontaktpersonen seien ermittelt und befinden sich ebenfalls in häuslicher Isolierung. Alle aktuellen Infos im kostenlosen Corona-Liveblog

[xfj xfjufsf Fjoxpiofs bvt efn ÷tumjdifo Mboelsfjt hfi÷sfo tfju Epoofstubh fcfogbmmt {v efo Dpspobjogj{jfsufo/ [voåditu ibuuf ebt Mboesbutbnu jogpsnjfsu- ebtt ft tjdi vn {xfj Nåoofs iboefmo xýsef/ ‟Ft jtu bcfs fjo Fifqbbs- ebt fcfogbmmt bvt efn Vsmbvc {vsýdlhflfisu xbs”- fslmåsuf efs Mboelsfjttqsfdifs Ifjo{.Vmsjdi Uijfmf/ Cjt {vn Epoofstubhbcfoe tfjfo bvdi ijfs ejf Lpoubluqfstpofo fsnjuufmu xpsefo/ Tjf cfgjoefo tjdi jo iåvtmjdifs Rvbsbouåof/ Bvdi cfj jiofo hfcf ft ovs tdixbdif Tznqupnf/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.