Zusätzliche Corona-Impfangebote im Kyffhäuserkreis

red
Coronaschutzimpfung.

Coronaschutzimpfung.

Foto: Christoph Vogel

Kyffhäuserkreis.  In der bundesweiten Impfaktionswoche bietet die Kassenärztliche Vereinigung Termine in vier Städten im Kyffhäuserkreis mit Einmal-Impfstoff von Johnson & Johnson.

Im Rahmen der deutschlandweiten Impfaktionswoche gibt es auch im Kyffhäuserkreis zusätzliche Angebote der Kassenärztlichen Vereinigung. Wie das Landratsamt mitteilte, wird es auf Initiative von Landrätin Antje Hochwind-Schneider (SPD) zwei zusätzliche Impftermine im Landkreis geben, bei den ausschließlich mit dem Impfstoff Johnson & Johnson angeboten. Bei diesem Corona-Impfstoff ist nur eine Impfdosis erforderlich. „Ich würde mich sehr freuen, wenn die Bürgerinnen und Bürger des Kyffhäuserkreises die Impfkampagne unterstützen, um so den Verlauf der Pandemie abzuschwächen. Jeder vollständig Geimpfte trägt zum Schutz seiner Familie, Freunde und Mitmenschen bei“, erklärte Antje Hochwind-Schneider.

Termine für die Impfaktionen sind:

Freitag, 17. September: 13 bis 15 Uhr im DRK-Testzentrum, Ritterstraße 52, in Artern; 16 bis 18 Uhr im Mehrgenerationshaus, Karl-Marx-Straße 11, in Roßleben-Wiehe,


  • Freitag, 1. Oktober: 13 bis 15 Uhr in einer mobilen Impfstation (Anhänger) auf dem Rewe-Parkplatz, Sondershäuser Straße 16, in Ebeleben, 16 bis 18 Uhr im DRK-Testzentrum (gegenüber dem KMG-Krankenhaus), Hospitalstraße 5, in Sondershausen.

  • Thüringen-Ticker: Kunstraub-Gemälde in neuer Frische – Pflegekräfte besonders von Corona-Erkrankungen betroffen

    Lesen Sie hier mehr Sondershausen-Artikel.