13-Jähriger schnappt sich Auto für Spritztour in Weimar

Polizeiermittlungen wurden gegen den 13-Jährigen bereits eingeleitet. (Symbolbild)

Polizeiermittlungen wurden gegen den 13-Jährigen bereits eingeleitet. (Symbolbild)

Foto: Kai Kitschenberg / dpa

Weimar.  Das Auto seines Vaters hat ein 13 Jahre alter Junge unerlaubt für eine Spritztour in Weimar genutzt. Die Polizei ermittelt.

Ein 13-Jähriger hat sich in Weimar das Auto seines Vaters für eine unerlaubte Spritztour geschnappt. Der 37 Jahre alte Mann bekam davon offenbar zunächst nichts mit und meldete seinen Wagen als gestohlen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Erst im Laufe der Ermittlungen zu dem Vorfall vom Montag habe sich herausgestellt, dass der Sohn mit dem Auto unterwegs war. Gegen den 13-Jährigen laufe nun ein Verfahren wegen des unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeugs sowie wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.