30. Seifenkisten-Rennen in Weimar erst im Jahr 2021

Weimar.  Der Verein „KulturTragWerk“ stellt seine kulturellen Aktivitäten ein.

Beim Seifenkistenrennen der Bauhaus-Uni Weimar am 01.05.2015 in Weimar (Thüringen) fahren Teilnehmerinnen mit ihrem Gefährt die Rennstrecke hinunter. Traditionell wird das Rennen von der Weimarer Studentenschaft organisiert. Mitmachen kann jeder, der seine Seifenkiste vor Rennbeginn durch den "TÜV" bringt.

Beim Seifenkistenrennen der Bauhaus-Uni Weimar am 01.05.2015 in Weimar (Thüringen) fahren Teilnehmerinnen mit ihrem Gefährt die Rennstrecke hinunter. Traditionell wird das Rennen von der Weimarer Studentenschaft organisiert. Mitmachen kann jeder, der seine Seifenkiste vor Rennbeginn durch den "TÜV" bringt.

Foto: Martin Schutt / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Über die Absage des Seifenkisten-Rennens am 1. Mai hinaus hat der Verein "KulturTragWerk" all seine kulturellen Aktivitäten auf unbestimmte Zeit eingestellt. Er betreibt unter anderem das Projekt Eins in der Schützengasse und richtet Events im alten Funkhaus aus. Das 30. Rennen werde demnach erst 2021 stattfinden. Veranstaltungen wie der Hochschulball und Ausstellungen im Funkhaus seien jetzt für Herbst vorgesehen. red

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.