A4 nach Unfall zwischenzeitlich gesperrt

Nohra.  Nach einem Unfall auf der A4 bei Nohra musste die Autobahn am Montagmorgen zwischenzeitlich voll gesperrt werden.

Durch die Beseitigung von Trümmerteilen und ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten mussten alle drei Fahrstreifen zwischenzeitlich voll gesperrt werden. (Symbolbild)

Durch die Beseitigung von Trümmerteilen und ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten mussten alle drei Fahrstreifen zwischenzeitlich voll gesperrt werden. (Symbolbild)

Foto: Jens Wolf / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem Unfall auf der A4 bei Nohra musste am Montagmorgen die Autobahn in Richtung Dresden kurzzeitig voll gesperrt werden. Laut einer Sprecherin der Autobahnpolizei sei ein Auto verunglückt. Personen kamen nicht zu Schaden. Durch die Beseitigung von Trümmerteilen und ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten mussten alle drei Fahrstreifen zwischenzeitlich voll gesperrt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.