Absagen im Weimarer Land reichen bis zum Sommer

Auch das Feininger-Schüler-Pleinair in Mellingen am 10. Juli ist abgesagt worden.

Auch das Feininger-Schüler-Pleinair in Mellingen am 10. Juli ist abgesagt worden.

Foto: Jens Lehnert

Landkreis.  Das Weimarer Land hat inzwischen wegen Corona auch Veranstaltungen abgesagt, die erst nach dem 19. April stattgefunden hätten.

Der Kreis Weimarer Land hat im Einvernehmen mit seinen Mitveranstaltern beschlossen, auch über den 19. April hinaus, bis zu dem die aktuellen Corona-Verfügungen gelten, Veranstaltungen im Kreisgebiet abzusagen beziehungsweise zu verschieben. Das sei nötig, da zum aktuellen Zeitpunkt unklar sei, wie sich die Situation entwickele.

Abgesagt sind nun auch der 25. Goethe-Wandertag von Weimar nach Großkochberg am 2. Mai, die Lange Nacht der Museen im Weimarer Land am 23. Mai, die gesamte diesjährige Reihe der Stadt- und Dorfkirchenmusiken im Juni und Juli sowie das Feininger-Schüler-Pleinair in Mellingen am 10. Juli. Der für den 13. Mai geplante 24. Kreisheimattag des Weimarer Landes wurde auf den Herbst verschoben.