Adventskalender in Legefeld gut gefüllt

Legefeld.  Der Ortsteil hält in der Vorweihnachtszeit eine Fülle von Veranstaltungen für jedes Alter bereit

Am Wochenende schmückten Legefelder Kinder noch vor dem Markt am Vereinshaus den Weihnachtsbaum auf dem Dorfanger.

Am Wochenende schmückten Legefelder Kinder noch vor dem Markt am Vereinshaus den Weihnachtsbaum auf dem Dorfanger.

Foto: Maik Schuck

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Veranstaltungskalender von Legefeld ist im Advent besonders dicht gefüllt. Ortsteilbürgermeisterin Petra Seidel rät ihren Nachbarn deshalb, sich die wichtigen Termine schon einmal rot im Kalender anzustreichen. Nach dem Basteln von Adventsgestecken am Freitag, dem Baumsetzen und dem Adventsmarkt am vergangenen Sonnabend stehen bereits am kommenden Donnerstag wieder die Kinder im Blickpunkt. 16.30 Uhr öffnet sich für sie das Vereinshaus, zum gemeinsamen Schuheputzen für den Nikolaus.

Am Nikolaustag selbst, am Freitag, geben um 17 Uhr Schüler der Allegro Musikschule zu Ehren von Nikolaus ein Konzert in der Legefelder Trinitatiskirche. Das Konzert wird geleitet von Ines Gutsch.

Die Ortsteilbürgermeisterin persönlich ist Schirmherrin des Adventskonzerts am 8. Dezember im Ramada-Hotel. Zu hören sind dann ab 15 Uhr Tenor Bernd Schneider und der Pianist Martin Högner mit Schumann, Schubert, Händel, Humperdinck und anderen.

Adventsstimmung verspricht auch das Seniorencafé am 13. Dezember, 14.30 Uhr, auch wenn es etwas kleiner ausfällt als sonst. An der Kaffeetafel wartet dennoch weihnachtliches Gebäck. Legefelder Grundschüler bereiten ein kleines Programm vor.

Nur drei Tage später findet jedoch die große Legefelder Seniorenweihnachtsfeier im Ramada-Hotel statt. Sie richtet sich an alle Senioren der südlichen Weimarer Ortsteile. Wer hier teilnehmen möchte, der sollte sich bis Montag unbedingt bei Ortsteilbürgermeisterin Petra Seidel unter (03643) 49 65 007 anmelden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.