Weimar. Bücher und Zeitschriften aus der Bauhaus-Bibliothek kehren in die Bibliothek der Bauhaus-Universität zurück

Rückkehr nach 94 Jahren: Sechs Bücher und Zeitschriften aus der Bauhaus-Bibliothek kehrten am Dienstag zurück in die Universitätsbibliothek der Bauhaus-Uni. „Für die Bibliothek ist dieser Fund ein ganz besonderer Glücksfall“, unterstrich Bibliotheksdirektor Dr. Frank Simon-Ritz gestern bei der Vorstellung der Publikationen. Er zeigte den Bauhaus-Stempel und die Signaturen der Werke, welche die Provenienz eindeutig belegen. Als „sehr wertvoll“ bezeichnete Dr. Christiane Wolff, Leiterin des Archivs der Moderne an der Bauhaus-Uni, die Fundstücke. Sie hatte diese in einem Nachlass entdeckt, den die Universität im Vorjahr übernahm.