Weimar. In Weimar musste der Tierschutz fünf Hundewelpen aus viel zu kleinen Boxen in einem Kofferraum befreien. Das Tierheim kümmert sich nun um die kleinen Malteser-Chihuahua-Welpen. Mehrere Anzeigen laufen.

Angeblich sollten sie als Geschenke nach Dänemark gebracht werden. Jetzt sitzen fünf Welpen im Weimarer Tierheim in Tollwut-Quarantäne. Sie waren von der Weimarer Polizei gesichert und vom Veterinäramt vorsorglich beschlagnahmt worden.