Weimar. Unter Beteiligung von Sängern und Musikern aus der Millionenstadt Dnipro erklingt Verdis Musik. Schirmherr ist Weimars Oberbürgermeister.

Ein Konzert für die Ukraine, aber auch gleichsam mit ihr kündigt der italienische Veranstalter „Promo Arts“ für den 1. Oktober in der Weimarhalle an. Unter der Beteiligung ukrainischer Sänger, die miterlebt haben, wie ihre Städte vom Krieg überrollt wurden, sollen ab 20 Uhr die „wichtigsten Arien und Passagen“ der Giuseppe-Verdi-Oper „Aida“ erklingen, als Zugabe dann außerdem der „Va Pensiero“-Chor aus „Nabucco“.